Ich bin „frisch verliebt“…, ein Experiment im Selbststudium

Ich habe das für mich einzigartige Glück, bereits sehr viele tolle Jahre mit meiner geliebten Ehefrau verbracht zu haben. Und ich freue mich auf noch viel mehr herausragende, großartige Lebenszeit mit ihr. Wir haben zwei wunderbare Kinder und wir haben große, spannende Ziele für unsere gemeinsame Zukunft. Ich liebe sie, sie liebt mich und der Zauber und die Schönheit unserer Verbundenheit wächst mit jedem Tag. Wir wachsen miteinander.

Genau das empfinde ich als ein ganz besonderes Geschenk für uns beide: auch wir haben „Alltag“, auch wir haben nicht nur leichte Momente  und Zeiten miteinander gehabt – und unsere Liebe wächst und geht immer tiefer.

Ich habe aus einer Intuition heraus vorgestern mit mir selbst ein kleines „Experiment“ durchgeführt:

Ich habe mich in mein ruhiges Büro gesetzt, ganz für mich alleine. Ich habe mir Musik angehört aus der Zeit, in welcher ich damals meine Frau kennen lernen durfte (tolle Songs von BAP, Yeah). Ich habe mich zurück versetzt in diese Zeit. Ich habe mir ein Foto von ihr angeschaut und mir sind unzählige Dinge in den Sinn gekommen, für die ich meine Frau liebe. Es war überwältigend. Ich habe mich an Ereignisse aus unserer „Anfangszeit“ erinnert. Ich habe gefühlt, wie ich mich damals frisch in sie verliebte. Ich habe gesehen, was ich damals sah, ich habe gehört, was ich damals hörte und mein Körper hat reagiert wie damals: mein Herz vollführte Freudensprünge wie bei einem frisch verliebten Rehbock. Ich verliebte mich in diesem Moment in meinem Büro in der Tat noch einmal neu „ganz frisch“, wie damals. Ich fühlte mich komplett wie der „junge Joe“ von damals.  Verknallt bis über beide Ohren.

Und dieses „Experiment“ hat etwas Tolles bewirkt, was ich dann in meinen „Alltag“ mitnehmen durfte: ich erlebe mich noch aufmerksamer meiner Frau gegenüber, ich freue mich noch mehr, sie zu sehen, mit ihr zu sprechen und zu lachen. Mir ist wieder einmal mehr aufgefallen, was für wunderbar verzaubernde Augen meine Frau hat. Kann ich so etwas schönes wirklich auch mal kurzfristig nicht mehr so ganz wahrnehmen?

Die Liebe, die heute meine Frau und mich verbindet, ist eine andere Liebe als das erste „Verliebt sein“ von damals. Unsere Liebe heute erlebe ich als tief und gefestigt, wir sind in unserem Inneren verbunden. Egal, wie weit und wie lange wir auch zeitweise räumlich voneinander getrennt unseren Herausforderungen und Zielen nachgehen: unsere Energien sind über jede noch so große Entfernung miteinander in Verbindung. Ich fühle meine Frau und kann ihr ständig und überall hin Stärke und Unterstützung von mir zukommen lassen. Mag darüber jeder denken, was er will: ich weiß, dass es so ist. Ich erlebe es.

Und ich werde dieses „Experiment“ nun immer mal wieder für mich durchführen. Ich weiß, dass ich mich auch nach all den Jahren stets aufs Neue in meine Frau verlieben kann, das fühlt sich verdammt gut an.

Verliebte Grüße, Joe

Um weitere Informationen zu erhalten klicke hier um Dich in meine Mailingliste einzutragen.