JA WAS NUN!? Bleib DIR treu!

Ich möchte Dir heute eine Geschichte erzählen. Es die Geschichte vom grünen Fahrrad (gefunden in „Achtundzwanzig Lachgeschichten“ von Ursula Wölfel):

Einmal wollte ein Mädchen sein Fahrrad anstreichen. Es hat grüne Farbe dazu genommen. Grün hat dem Mädchen sehr gut gefallen.

Als ihr großer Bruder das grüne Fahrrad sah, sagte er: „So ein grasgrünes Fahrrad habe ich noch nie gesehen. Du musst es rot anstreichen, dann ist es schön.“

Also hat das Mädchen das Fahrrad rot angestrichen.

Aber ihre Freundin sagte: „Rote Fahrräder haben doch alle. Du musst es blau anstreichen, dann ist es was Besonderes.“

Also hat das Mädchen das Fahrrad blau angestrichen.

Doch der Nachbarjunge sagte: „Blau ist zu dunkel, gelb ist viel lustiger.“

Also hat das Mädchen das Fahrrad gelb angestrichen.

Dann sagte die Nachbarin: „Das ist ein scheußliches Gelb. Du musst Dein Fahrrad rosa anstreichen, das ist schön.“

Also hat das Mädchen das Fahrrad rosa angestrichen.

Das sah wieder ihr großer Bruder und meckerte: „Du wolltest es doch rot anstreichen. Rosa ist hässlich.“

Da hat das Mädchen gelacht. Es holte sich wieder die grüne Farbe und strich das Fahrrad grasgrün an. So gefiel es ihm und es war ihm ganz egal, was die anderen sagten.

Ja, Anpassung und Flexibilität sind unbestritten wichtig. Ich bitte Dich dabei jedoch, stets darauf zu achten, dass Du Dir selber, Deinen Wünschen und Deinen Träumen treu bleibst. Bleibe auch bei höchster Anpassung immer DU. Das wünsche ich Dir.

Mit treuen Wünschen,

Dein Joe

Auge NEU

Um weitere Informationen zu erhalten klicke hier um Dich in meine Mailingliste einzutragen.