Wie Du lästige Grübeleien und Gedanken ganz einfach los lässt…

Wie wäre es, wenn Du eine Technik kennen würdest, mit der Du Dein ständiges Grübeln sowie beharrlich negative Gedanken, die Dich vielleicht auch in der Nacht noch vom Schlafen abhalten, ganz einfach abstellen könntest? Wie wäre es für Dich, wenn Du quälende Gedanken geradewegs ablegen könntest wie Deinen Mantel?

Wenn sich das gut für Dich anhört, dann habe ich heute eine simple und praktikable Idee für Dich.

Diese Idee ist so simpel, dass meine Kunden häufig sagen: „Das kann doch nicht so einfach funktionieren. Das gibt´s doch nicht.“ Ich bitte sie dann, sich selber von der Wirksamkeit zu überzeugen und es zu TUN. Die Ergebnisse und die Verblüffung sind immer wieder erstaunlich. Die Frage nach dem „Weshalb funktioniert das?“ müssen wir uns an dieser Stelle nicht stellen. Dass das Ganze wirklich gelingt, wurde inzwischen in mehreren Studien nachgewiesen und ich selbst erlebe den Erfolg an mir Tag für Tag.

Für uns zählt in diesem Moment einzig und allein das Ergebnis: es funktioniert und Du hast eine Möglichkeit, ganz bewusst quälendes Grübeln und Nachdenken abzuschalten, wann immer Du es willst.

Mein Vorschlag für Dich ist folgender:

Wenn Du einen Stein in Deiner Hand hältst, dann kannst Du diesen Stein fallen lassen oder ihn sogar weit weg von Dir werfen. Dieser Stein ist ein Gegenstand und deshalb kannst Du Dich ganz einfach von ihm trennen – jederzeit und sofort. Es ist Dein freier Wille, ihn nicht mehr länger bei Dir halten zu wollen.

Deine Gedanken jedoch sind abstrakt und nicht greifbar wie ein Gegenstand. Das macht das Loslassen oftmals so schwer bis unmöglich.

Wenn Du nun einen Gedanken zu einem Gegenstand machst, kannst Du auch diesen Gedanken einfach loslassen. Du kannst dann Deinen Gedanken genauso behandeln wie einen Stein.

Du machst das, indem Du den Gedanken, der Dich belastet, auf einem Stück Papier aufschreibst. Dadurch kannst Du ihn „in die Hand nehmen“, Du hast ihn greifbar gemacht für Dich.

Jetzt kannst Du ihn freigeben wie einen Stein. Schmeiß ihn vielleicht einfach in Deinen Papierkorb oder verbrenne ihn.

Wenn Du Deine geschäftlichen Gedanken nicht mit nach Hause nehmen willst, dann schreibe Dir diese nach Feierabend im Büro auf und schmeiß den Zettel weg.

Du wirst feststellen: es gelingt Dir tatsächlich, auf diese einfache Art und Weise Gedanken beiseite zu stellen.

Du kannst einen Gedanken auch aufschreiben und den Zettel in Deine Schreibtisch-Schublade legen. Am nächsten Morgen darfst Du ihn dann sehr gerne wieder rausnehmen und weiter darüber grübeln – wenn Du willst:-).

Wichtig ist, es wirklich zu einem Ritual zu machen. Schreiben – los lassen. MACH das, nur daran zu denken hilft nicht. Wenn Du einen Stein in Deiner Hand hältst und Du denkst nur daran, wie Du ihn gerne wegschmeißen würdest, ist er immer noch in Deiner Hand. Er wird solange in Deiner Hand bleiben, bis Du ihn TATSÄCHLICH wegwirfst.

Wenn Du an dieser Idee zweifelst, bist Du in allerbester Gesellschaft. Die meisten Menschen, denen ich davon erzähle, zweifeln daran.

Der größte Teil der Zweifler versucht es nicht ein einziges Mal. Schade für sie.

Ein kleiner Teil der Zweifler versucht es ein oder zwei Mal. Vielleicht gelingt es dann nicht sofort – manchmal braucht es eine gewisse Übung – und sie hören wieder auf damit. „Das klappt nicht. Ich hab´s doch gewußt.“ Schade für sie.

Der kleinste Teil der Zweifler bleibt trotz aller Skepsis dran und wird lernen, mit dieser Technik mehr Entspannung ins Leben und ins Denken zu bringen. Toll gemacht. Ich freue mich für euch.

Ich will, dass Du dran bleibst. Ich will, dass Dein Leben immer leichter und leichter wird.

Hast Du Lust, mehr über dieses spannende Thema zu erfahren? Melde Dich bei mir.

Ich freue mich auf Dich,

Dein Joe

Joe Bild 2

1+20+20+9+20+21+4+5 = ???

1+20+20+9+20+21+4+5 = 100

RICHTIG:-).

100 ist das korrekte Ergebnis dieser kleinen Rechenaufgabe. Um diese Zahl, um die „Einhundert“, geht es heute in meinem kleinen Gedankenanstoß.

Einer meiner momentanen Coaching-Kunden, der Einfachheit geschuldet nenne ich ihn Christian (Name von der Redaktion geändert:-)), erzählte mir in unserem ersten gemeinsamen Gespräch von seinen großen Plänen und Zielen.

Es sind wunderbare Ziele. Sie sind groß, er kann sie malen und er mag die Gefühle, die er dabei hat, wenn er daran denkt.

Wunderbare Voraussetzungen, um seine Ziele zu erreichen.

Er verfolgt diese Ziele bereits seit vielen Jahren. Blöd an der Sache ist nur: er kommt einfach nicht voran. Er tut und macht, geht einen Schritt vorwärts, um dann wieder zwei nach hinten zu gehen.

Er zweifelt an vielen Tagen daran, ob er überhaupt Erfolg haben kann.

Er zweifelt an seinem eigenen Erfolg.

Er zweifelt an sich als Mensch und an seinen Fähigkeiten.

Er zweifelt daran, ob ihm Erfolg überhaupt zusteht, ob er erfolgreich sein DARF.

Er zweifelt, er zweifelt, er zweifelt…

Er grübelt, er grübelt, er grübelt…

Er denkt, er denkt, er denkt…

Dann zweifelt er wieder…

Du siehst: jede Menge „Arbeit“ für Christian und für mich im Coaching.

Wir haben schnell eine der Haupt-Ursachen für dieses Schlamassel herausgefunden:

seine INNERE EINSTELLUNG seinem Leben, seiner Person und seinem eigenen Wert gegenüber blockiert in völlig.

Seine Einstellung zum Leben erlaubt ihm keinen Erfolg.

Das Ganze läuft für ihn völlig unbewusst ab, resultierend aus Überzeugungen und tiefsitzenden Glaubenssätzen, welche er in seiner Kindheit gelernt und angenommen hat.

Sein Unbewusstes manipuliert für ihn jeden Erfolg erfolgreich:-).

Und noch mal: so etwas geschieht VÖLLIG UNBEWUSST. Deshalb ist es für Christian auch selbst nicht erkennbar und selbst nicht lösbar.

Eine seiner Überzeugungen, von denen er nicht gewusst hat, dass er diese in sich trug, lautete wie folgt:

„Erfolgreiche Menschen sind nur erfolgreich, weil sie andere Menschen ausnutzen. Erfolgreiche Menschen sind Egoisten.“

Das hat er früher so oft von seinem Vater gehört UND: übernommen.

Bewusst hat er dies erfolgreich verdrängt, im Unbewussten jedoch hat diese Überzeugung immer weitergelebt und ihn beeinflusst und sein Verhalten gesteuert.

Seine innere Einstellung, seine Geisteshaltung, hat ihn davon abgehalten, Erfolg zu haben.

Sein Unbewusstes hat alles dafür getan, damit er kein Mensch wird, der „andere Menschen ausnutzt“, damit er „kein Egoist“ wird.

Und noch mal: VÖLLIG UNBEWUSST.

Christian und ich sind dabei, diese alten Glaubenssätze aufzulösen und er macht riesengroße Schritte nach vorne in Richtung seiner Ziele.

Christian spürt, dass  er sich immer weniger selbst manipuliert. Er steht sich immer weniger „selbst im Weg“.

Kennst Du das vielleicht auch von Dir?

Stehst Du Dir auch manchmal „selbst im Weg“ und blockierst Dich?

Dann spätestens ist die Zeit gekommen, dass auch Du bei Dir genau hinschaust: was für Glaubenssätze und Überzeugungen sind bei Dir im Unbewussten am Werk?

1+20+20+9+20+21+4+5=100

Erfolg, Glück, Fröhlichkeit, Leichtigkeit, Selbstvertrauen, Energie, Kraft, Leidenschaft, Vertrauen… all das wird erst dann zu 100% in Dein Leben treten, wenn Deine innere Einstellung und Deine Geisteshaltung zu 100% darauf programmiert sind.

Und das ist für Dich machbar. Christian macht von Woche zu Woche große Fortschritte. Und was Christian kann, kannst Du ebenso:-).

„ATTITUDE“ – auf deutsch „Haltung / Geisteshaltung / innere Einstellung…“

„A“ ist der erste Buchstabe im Alphabet.

„T“ ist der zwanzigste Buchstabe im Alphabet.

„I“ ist der neunte Buchstabe im Alphabet.

„U“ ist der einundzwanzigste Buchstabe im Alphabet.

„D“ ist der vierte Buchstabe im Alphabet.

„E“ ist der fünfte Buchstabe im Alphabet.

Nun addiere alle Buchstaben bzw. ihre dazugehörigen Zahlen des Wortes „attitude“.

1+20+20+9+20+21+4+5 = RICHTIG: 100

Stimmt Deine „attitude“ zu 100% wirst Du erfolgreich sein.

Coole Sache dieses Wort, oder?

Ich sage es immer wieder: die Sprache ist so mächtig. In der Sprache steckt viel mehr Kraft, als den meisten Menschen bewusst ist. Die Sprache hat Macht. Es lohnt sich, dies zu studieren und kraftvoll richtig einzusetzen. O.k., das ist ein anderes Thema:-).

Ich wünsche Dir wundervolle Tage und grüße Dich mit einer 100%-ig liebevollen und wertschätzenden Haltung,

Dein Joe

Auge NEU